Bayerische Traillaufmeisterschaften in Veitshöchheim

Veitshöchheim – „Vom Asphalt ins Gelände“… hört sich verlockend an, ist aber gar nicht so leicht, wie sich am Samstag dem 16.07.2022 herausgestellt hat.

Drei Damen (Diana Köpenick, Christine Schrenker-Schöpf, Daniela Christ) und leider nur ein männlicher Athlet (Volker Nitzsche) vom TV 1848 Coburg stellten sich dieser ungewohnten Herausforderung.

Gastgeber der Bayerischen Traillaufmeisterschaften war der SV 1928 Veitshöchheim.

Unsere gewählte Strecke, die kurze Variante, also „nur“ 30 Kilometer mit 720 Höhenmetern. Start um 9 Uhr, Wetter wie diesen Sommer bereits mehrfach erlebt, heiß und staubig.

Streckenführung hoch und runter, über Stock und Stein, durch Wald, über Feld und Wiese, Weinberge, sonnige Kalkhänge. Sehr abwechslungsreich und technisch recht anspruchsvoll. Nur unsere Daniela schaffte es sturzfrei zu bleiben, der Rest unserer Abteilung stolperte und rutschte doch etwas durch die Gegend. Bei uns aber Alles nicht dramatisch, nur kleine Blessuren. Da hatten andere mehr Pech. Diana sprang wie ein Reh durch die Landschaft und blieb knapp unter drei Stunden (2:58), damit ist sie Bayerische Meisterin in der W 50.

Daniela ist ebenfalls Bayerische Meisterin in der W 65, ihre Zeit 3:33 und damit ließ sie noch 11 viel jüngere Läuferinnen hinter sich.

Christine war nach 3 Stunden 14 Minuten im Ziel, Dritter Platz in der AK 55.

Mit diesen guten Ergebnissen sind die Damen des TV 1848 Coburg „Bayerische Meisterinnen“ in der Altersklasse 50 +

(Zeit 9:46:04)

Der favorisierte „Laufverein Region Geiselhöring“ war trotz deutlich jüngerer Besetzung knapp 6 Minuten langsamer (9:51:51)

In der allgemeinen Frauenklasse erreichten wir den zweiten Platz!

Volker Nitzsche war schnell unterwegs, seine Zeit: 2:30 Stunden, in der M 35 erreichte er den 6. Platz und war 32. von 136 Männern.

Im Ziel waren wir uns einig, dass Traillauf eine super Sache ist!

Ergebnisse unter www.mtut.de

Bericht: Christine Schrenker-Schöpf

Vorheriger Beitrag
Überragender Karl Dorschner bei der Senioren WM