Neue Information bezüglich unseres Vereinstrainings

Das Licht am Ende des Tunnels waren letztendlich nur die Lichter des herannahenden Zuges. Durch steigende Corona-Infektionszahlen nicht nur bundesweit, sondern auch in und um Coburg, kann der geplante Trainingsstart am 8. April nicht stattfinden. Die Inzidenzwerte liegen in der Stadt und im Landkreis Coburg momentan noch knapp unter 100 – Tendenz steigend. Hoffentlich können wir bald wieder mit positiven Nachrichten berichten. Bleibt auch weiterhin aktiv und gesund!

Vorheriger Beitrag
Hoffentlich kann es bald wieder losgehen!
Nächster Beitrag
Jörg Schaller beim itelligence-Citylauf in Dresden
Menü